>>          Die Schoppensänger proben wieder          <<

Nach langer Pause aufgrund der Coronapandemie haben die Schoppensänger ihre Probentätigkeit wieder aufgenommen und stehen nach kurzer Anlaufzeit auch wieder für Auftritte bereit

(April 2022 kdz)

!!        Ab  April/Mai 2022  können  Sie  wieder        !!  !!                        mit uns rechnen (planen)                   !!

Wir mussten unserem Probenstart krankheitsbedingt leider nochmal verschieben, für Ihre Planungen von Feierlichkeiten jeglicher Art stehen wir Ihnen aber gerne zur Verfügung.

 

Unsere Ansprechpartner finden Sie auf der linken Seite unter Kontakte

(März 2022 kdz)

" Wir freuen uns auf einen Auftritt bei Ihnen"

>>>      Verspätet ins musikalische Jahr 2022      <<< 

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Jahres 2021 beim Weihnachtskonzert in Mönkeberg, haben die Schoppensänger zunächst einmal eine Corona bedingte Pause eingelegt.

Mit entsprechender Verspätung ist ein Neustart der Aktivitäten mit dem Probenbeginn im April geplant. 

(März 2022 kdz)

(09.12.2021, kdz)

Tolle Stimmung, gute Laune und liebe, nette Freunde, was will man Meer ?

Die Resonanz zu unserem Weihnachtskonzert in Mönkeberg ist überwältigend.

Zitat: "Es werden sich diejenigen ärgern, die nicht dabei waren"

Bilder zum Konzert am 04.12.2021 in Mönkeberg

(Bilderquelle: Rudi Behrend vom Förde Kurier)

(Nachfolgend ein Bericht von unserem Schriftführer und aktiven Sänger Axel Dietrich)

Die Holzheimer Schoppensänger begeistern in der Partnergemeinde Mönkeberg
Herzlicher Empfang und ein grandioses Weihnachtskonzert an der Kieler Förde


Was für eine tolle Konzertreise! Im dritten Anlauf konnten die Holzheimer Schoppensänger endlich in die Partnergemeinde Mönkeberg an der Kieler Förde reisen. Auch dieses Mal musste zunächst lange gezittert werden, bis dann das OKAY aus Schleswig-Holstein kam. Ein perfekt umgesetztes Hygienekonzept der Gemeinde Mönkeberg und der Holzheimer Schoppensänger, nahm allen die Zweifel, ob es richtig war die Reise durchzuführen. 2G bei allen Treffen in Mönkeberg und zusätzlich mehrere Tests, die die Schoppensänger vor Ort selbst organisiert hatten, gaben allen ein gutes Gefühl. Mit drei gemieteten Kleinbussen, ging es am Donnerstag gen Norden. Am Abend wurde in einem schönen Lokal in Laboe gemeinsam zu Abend gegessen. Am Freitag hatte die Gemeinde zu einem Empfang in den Mönkeberger Dorftreff eingeladen. Die Schoppensänger mit Partnerinnen und einige Holzheimer Bürger erlebten einen wunderschönen Abend, der geprägt war von dem unbedingten Willen der Bürgermeisterin Hilla Mersmann, die etwas „eingeschlafene“ Partnerschaft mit Holzheim zu aktivieren. Sie habe die Holzheimer, insbesondere die Holzheimer Schoppensänger, als echte Freunde aus der Partnergemeinde kennengelernt, betonte sie in Ihrer Begrüßung. Vorsitzender Frank Bapst begrüßte alle Gäste des Empfangs und betonte die Vorfreude auf das bevorstehende Konzert. Organisator der Reise, Axel Dietrich, bedankte sich für die angenehme Zusammenarbeit mit dem Orgateam vor Ort, die liebevolle Gastfreundschaft und die herzliche Begrüßung. Da niemand von der Holzheimer Ortsvertretung mitgereist war, überreichte er eine Fahne der Ortsgemeinde Holzheim als Gastgeschenk. Die vier Damen des Mönkeberger Organisationsteams erhielten ein „süßes“ Dankeschön der Schoppensänger. Der Vorsitzende der Mönkeberger Liederfreunde, Eckhard Trautmann, wurde mit einem Leinwandfoto der Holzheimer Schoppensänger überrascht. Der Chor feierte in diesem Jahr sein 70-jähriges Bestehen. Danach sangen die Schoppensänger und begeisterten die Gäste des Empfangs. Am Samstag stand dann das große Weihnachtskonzert auf dem Programm, dass unter der 2G-Regel, sowie weiteren Schutzmaßnahmen durchgeführt wurde. Eigentlich war das Konzert im Vorfeld lange ausverkauft, dennoch blieben aufgrund der pandemischen Lage einige Plätze leer. Das Konzert eröffneten die Mönkeberger Liederfreunde mit drei schönen Liedern u.a. Halleluja von Leonhard Cohen. Was dann die Schoppensänger auf die weihnachtlich geschmückte Bühne zauberten, war einfach nur fantastisch. 21 Weihnachtslieder wie Maria durch ein Dornwald ging, Die Christrose, Adeste Fideles (Solisten Frank Bapst, Gerhard Kraus), Am Weihnachtsbaum die Lichter brennen, Heidschi Bumbeidschi, A Weihnacht wie` s früher war (Solisten Axel Dietrich, Berthold Mehlen, Klaus-Dieter Zorn, Rainer Thielmann), hatten sich die Schoppensänger ausgesucht. Schlusspunkt waren die gewaltigen Stücke Jerusalem, O holy Night (Solisten Frank Bapst, Gerhard Kraus, Klaus Dieter Zorn) und zum Abschluss Das ewige Lied (Solisten, Axel Dietrich, Rainer Thielmann, Klaus-Dieter Zorn.Der Chor war hoch motiviert und konzentriert und die Solisten in Topform. Standing Ovations und Rufe nach Zugaben am Schluss des Konzertes waren der verdiente Lohn für eine ganz außergewöhnliche Leistung. Maßgeblichen Anteil an diesem Erfolg hatte vor allem der musikalische Leiter Roland Röhlich. Er wurde unterstützt durch die Pianistin Cornelia Blanche.
Bürgermeisterin Hilla Mersmann bedankte sich mit einem großen Präsentkorb für diesen wunderschönen Abend und lud die Reisegruppe aus Holzheim spontan zu einem Umtrunk in den Dorftreff der Gemeinde ein. „Ich werde mir sehr bald etwas einfallen lassen, wie ich diese tolle Truppe wieder nach Mönkeberg bekommen kann - denn ihr seid mir echt ans Herz gewachsen“; mit diesen herzlichen Worten verabschiedete sie die Holzheimer Schoppensänger.

Bericht auf der Homepage der Gemeinde Mönkeberg:

          Informationen aus der Vergangenheit

( im Nov 2021, kdz)

...  und schon macht Corona wieder einen Strich durch unsere Planungen  

 Das erste große Ereigniss wurde abgesagt:

Das Konzert für den 28.11.2021 in

Scheidt wurde abgesagt

Das geplante Konzert in Mönkeberg steht noch, die Coronalage und -Bestimmungen in den nächsten Tagen werden zeigen, ob wir diese Reise und das Konzert wie geplant durchführen können ???

( im Okt 2021, kdz)

               Die Gemeinde Mönkeberg veranstaltet Weihnachtskonzert der Holzheimer Schoppensänger     mit Vorprogramm der Liederfeunde Mönkeberg

>>>    Verspätete Jahreshauptversammlung      <<<

>   Holzheimer Schoppensänger bereit für zukünftige Auftritte

>   Rainer Thielmann für 40-jährige Sangestätigkeit geehrt

>   Neuwahlen, kompletter Vorstand wieder gewählt

>   Weihnachtskonzerte in der Limburger Stadtkirche und

      an der Kieler Förde geplant

kdz /Aug 2021

Nachfolgende Berichte der Coronazeit gehören hoffentlich nunmehr zur Vergangenheit !!!

 Sangestätigkeiten noch immer stark eingeschränkt 

Wie auch im  (nachfolgend gezeigten) Bericht unseres Geschäftsführers, Axel Dietrich, in der Rhein-Lahn-Zeitung erwähnt, sind unsere Sangestätigkeiten immer noch auf dem Nullpunkt und Auftritte können leider noch nicht fest verplant werden. Lediglich vage Termine kann man ins Auge fassen aber diese auch erst frühestens ab Herbst diesen Jahres.

 Seit nunmehr über einem Jahr haben wir keine regelmäßigen und seit dem Herbst 2020 gar keine Proben und Auftritte mehr durchführen können. Auch wir Schoppensänger brauchen unsere regelmäßigen Proben und müssen für Auftritte in der Zukunft eine gewisse Vorlaufzeit einplanen.

 Sollte die Möglichkeit bestehen, dass 2-mal Geimpfte und Genesene in absehbarer Zeit wieder ihre Sangestätigkeiten aufnehmen können/dürfen, so bestünde für uns die Aussicht ab dem Spätherbst wieder Auftritte einzuplanen.

 

Bei den Abläufen des Lockdowns, den Planungen unserer Regierung und dem was letztlich bei Entscheidungen herauskam, ist dies aktuell jedoch nur ein Wunschdenken aber wie heißt es so schön:

 

"Die Hoffnung stirbt zuletzt"

kdz / April 2021

       >>>   Pausierend in das Jahr 2021   <<<

So wie das letzte Jahr 2020 endete, startet auch das neue Jahr 2021. 

 Leider sind immer noch keine Lockerungen in Sicht und wir müssen weiter abwarten. Neben viel Geduld und Durchhaltevermögen ist auch die Disziplin eines jeden Einzelnen gefordert. Bei der aktuellen Untätigkeit läuft man Gefahr die Bequemlichkeit des Corona - Alltags anzunehmen.

 Auch ist es jetzt schon fast ein Jahr her, dass wir unsere letzte ordentliche Probe abhalten konnten, bzw. unseren letzten Auftritt hatten.

Hier jetzt mein Appell an ALLE Sänger:

 - sorgt für möglichst viel Bewegung, um körperlich fit zu bleiben.

 - hört, wann und wo es möglich ist, viel Musik und

 - singt so oft es geht mit, um die Texte und Melodien in Erinnerung zu behalten      und eure Stimmen zu trainieren. 

 

Die Zeit der Proben und Auftritte wird  wieder kommen

 

!!!   Bleibt gesund   !!!

kdz

Immer noch zur Untätigkeit verdammt aber als Sänger hat man ja bekanntlich einen sehr langen Atem

Unsere guten Vorsätze für 2020 haben wir wohl mittlerweile alle begraben.

Nach anfänglichem Coronahoch im Frühjahr d.J. kam eine leichte Hoffnung auf, welche jedoch nur relativ kurz anhielt. Mittlerweile stehen wir wieder vor einem Lockdown, der abermals viele Freiheiten einschränken wird.

 Wir stehen diesen Entscheidungen aufgeschlossen gegenüber, da es wohl die einzige Möglichkeit ist, Besserwisser und Unvernünftige in Ihre Schranken zu weisen um zu verhindern, dass das Virus sich weiterhin und schneller unkontrolliert ausbreitet.

 Unser letzter Auftritt und unsere letzte ordentliche Probe ohne Einschränkung liegen nun schon mehrere Monate zurück und wir werden auch die nächsten Wochen/Monate nicht zur gesanglichen Normalität zurückfinden. 

 

 Obwohl wir Schoppensänger unsere Sangesaktivitäten und den Kontakt zu Freunden, Zuhörern, Musikliebhabern und langjährigen Fans sehr vermissen, sind wir, auch bedingt durch unseren relativ hohen Altersdurchschnitt, sehr vorsichtig und versuchen jeden unnötigen Kontakt zu vermeiden.

 Wir möchten kein Risiko eingehen und werden auch für die nächste Zeit alle Auftritte, Proben und Zusammenkünfte absagen und vermeiden.

 

Es ist sehr schmerzlich für uns alle, unsere geliebte Sangestätigkeit einzuschränken aber nur so können wir auch auf bessere Zeiten hoffen, die bestimmt kommen werden.

 Wenn dieser Zeitpunkt gekommen ist, werden wir gerne wieder mit Freude, Liebe und Enthusiasmus unsere Lieder für Sie singen.

 

Bitte haben Sie noch so lange Geduld und 

 

BLEIBEN SIE GESUND

 

IHRE  HOLZHEIMER  SCHOPPENSÄNGER

 

im Dezember 2020 /kdz

         Teilnahme am Konzert der Mönkeberger                      Liederfreunde anlässlich ihres 70 jährigen                        Vereinsjubiläums im September 2021

Fast gleichzeitig mit der Absage des geplanten Weihnachtskonzertes in Mönkeberg wurde eine neue Terminvereinbarung getroffen.

 Anlässlich des 70. Vereinsjubiläums der Mönkeberger Liederfreunde, erfolgte durch Herrn Eckhard Trautmann eine Einladung  zur Teilnahme an ihrem geplanten Konzert im September 2021. Nach kurzer Rücksprache mit den Beteiligten konnte direkt der Termin für das Konzert festgelegt werden. Es findet am 11. September 2021 in Mönkeberg an der Kieler Förde statt. Alle Teilnehmer waren erleichtert darüber eine so schnelle Alternative gefunden zu haben.

 So erfolgt die Reise der Schoppensänger an die Ostsee statt im Dezember 2020 nun vom 08. bis 12. September 2021.

 Vor allem Hildegard Mersmann, die Bürgermeisterin von Mönkeberg war sehr erfreut über die Spontanität der Schoppensänger und äußerte den Wunsch und die Hoffnung, dass sich die Partnerschaft zwischen Mönkeberg und Holzheim wieder aktiver gestalten möge.

Aktueller Bericht aus der lokalen Presse 06/08/2020

     Proben und Auftritt nach Pandemie-Vorgaben

Proben und Auftritte nach den Corona-bedingten Vorgaben sind doch sehr gewöhnungsbedürftig und auch wir, die Holzheimer Schoppensänger sehnen die Zeiten des chorischen Singens ohne Abstandsregel herbei.

Solange es jedoch noch zu viele unvernünftige und uneinsichtige Menschen gibt, die keine sozialen Regeln kennen und denen Rücksichtnahme gegenüber ihren Mitmenschen fremd ist, werden wir erstmal nur mit unseren Erinnerungen an gemeinsame schöne Zeiten mit unseren Zuhörern leben müssen.

Impressionen zu einem beeindruckenden

Konzert in Hatzenport

In den vergangenen 36 Jahren haben "Die Holzheimer Schoppensänger" viele erfolgreiche Veranstaltungen organisiert oder an solchen Veranstaltungen teilgenommen.   Die Palette reicht von regionalen und überregionalen Veranstaltungen wie Volksfesten, Liederabenden, Familien- oder Vereinsfeiern, Tag der offenen Tür, Firmenjubiläen, bis hin zu Überraschungspartys.

Unter dem folgenden Link "Auftritte "finden Sie unsere Termine für die  kommenden Monate.

-------------------------------------------

   Sie hätten gerne einen                 Auftritt der                 Schoppensänger bei                Ihrer Feier?        Oder Sie buchen die Holzheimer Schoppensänger einfach            nur, weil Sie                  uns gerne zuhören.                          ---                       gerne können Sie auch        (passives) Mitglied              bei uns werden?                              ---                    Nachfolgend unter Kontakte finden Sie unsere Ansprechpartner

und für zu Hause gönnen Sie       sich unsere   CD's

Wir empfehlen: 

"bei Reisen an die Kieler Förde"

Die Unterkunft der Holzheimer Schoppensänger!

 

Zur schönen Aussicht

Appartement-Vermietung Gotzian

Uferweg 5, 24226 Heikendorf

Kontakt:

Telefon: +49 (0) 431 / 243024 
Telefax: +49 (0) 431 / 2398024
E-Mail: familie.gotzian@t-online.de

https://zur-schoenen-aussicht.info/

Anfragen per Mail können Sie über unsere Kontakt-Seite an uns richten oder wenden Sie sich an Ihren Ansprechpartner bei den Holzheimer Schoppensängern.

Burg Ardeck, Holzheim

Die Holzheimer Schoppensänger

sind Mitglied im Chorverband Rheinland-Pfalz

Druckversion Druckversion | Sitemap
Holzheimer Schoppensänger